Spichtingers Morde

Spichtingers Morde

das Verbrechen - die Einsamkeit - der Wald - die Menschen

Lucille Clauss und Max Stadler – eine Französin und ein Oberpfälzer, beide gefragte und vielbeschäftigte Übersetzer, können mit Sprache umgehen – die Spichtingerromane sind der Beweis. Sie haben mit der Figur des introvertierten Münchners Spichtinger einen Kommissar in den Oberpfälzer Wald geschickt, der sich nicht selten fragt, was der denn dort eigentlich macht, wo er doch so ganz und gar sein München liebt und vermisst. Doch der 'Wald' und seine Menschen haben ihn, ohne dass er dies je zugeben würde, ganz und gar in ihren Bann gezogen. So löst er nun die Mordfälle, die die einsame Region an der tschechischen Grenze heimsuchen. Seit seine neue Kollegin ihn unterstützt, vermisst er München nicht mehr gar so arg.

Max Stadler

Jakob Maria Soedher
Max Stadler, geboren 1981 inBurglengenfeld, ist in Schönsee, dem Schauplatz der Spichtinger-Kriminalromane, aufgewachsen.Seit 2002 lebt er in Strasbourg, wo er Literaturwissenschaft und Geschichte studierte. Seine zahlreichen Auslandsaufenthalte führten ihn vor allem nach Skandinavien.

Lucille Clausss

Jakob Maria Soedher
Die französische Krimiautorin Lucille Clauss (*1982) studierte Politikwissenschaft in Straßburg. Längere Auslandsaufenthalte führten sie nach Berlin, Göteborg und - natürlich in die Oberpfalz, woher ihr Mann Max Stadler stammt.

Rezensionen

xxx

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est